Abnehmender Mond im Wassermann

Bei abnehmendem Mond im Zeichen des Wassermanns werden manche von uns spüren/empfinden, dass sich viele Ideen in den rauchenden Köpfen breit machen. Manche von uns werden vor lauter Plänen nur so überschäumen. Auf den ersten Blick erscheinen aus der kritischen Distanz betrachtet viele dieser Ideen und Vorhaben verrückt und unrealisierbar.

Aber Halt: Wir wollen/sollten nicht alles als „Unsinn“ einstufen. Besser ist es, z. B. als Hobby-Autor auch skurril erscheinende Reime, Kapitel-Anfänge zu notieren und dann, wenn es später mal an lebhafteren Ideen mangelt, nachlesen, was man notiert hat. Das kann lustig und spannend werden!

Vielleicht sind solche Ideen und Anwandlungen noch nichts für heute oder morgen. Aber wer weiß, vielleicht ist in einigen Wochen, Monaten oder in ein, zwei Jahren die Zeit dafür reif, den einen oder anderen dieser heute noch illusorisch erscheinenden Gedanken in angemessener Form zu Papier zu bringen bzw. in die Tat umzusetzen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s