SIND DIE USA ETWA WIRKLICH SCHON AUF OSTBLOCK-NIVEAU?

Sind die USA schon auf Ostblock-Niveau?

Die US-Notenbank Federal Reserve stellt USA ein schlimmes Zeugnis aus.
Standard & Poor’s denkt laut FTD über eine Herabstufung nach.

Das Wall Street Journal erwähnt, dass die USA dann genauso gut bewertet wären wie beispielsweise Slowenien, fragt aber auch, ob ein AA-Rating wirklich „groß was ausmachen würde?“
Panik unter Investoren? Nein, die Investoren verfallen überraschenderweise nicht in Panik.
Aus meinen Börsianer-Zeiten bringe ich auch eine gewisse „Coolness“ mit, weil ich mir sage, dass der „Laden“ weiter läuft, solange Kaufleute Geld verdienen wollen und solange Politiker wieder gewählt werden wollen.

Aber ich bin kein Investor, der cool bleiben kann. Natürlich bin ich als kleiner Sparer wie alle Sparer über die Entwicklungen beunruhigt.
Die Financial Times sieht die Dinge zwar „gelassen“, dort schreibt man aber auch „diese Ruhe kann jeden Moment verschwinden“.und sie erspart sich und dem Leser den Artikel-Optimismus, weil ein neues Niveau an „finanzpolitischer Verantwortungslosigkeit erreicht“ sei, an deren Folgeerscheinungen alle noch lange zu tragen haben werden.
Die „Welt“ meint, die Staatskasse habe noch deutlich mehr Reserven als bisher errechnet und sei am 2. August noch keineswegs pleite.

Mehr darüber nachlesen? Hier sind interessante Quellen aufgelistet:
» Handelsblatt » Financial Times Deutschland » FTD2 » New York Times » Wall Street Journal » Manager Magazin » Financial Times » Welt

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s