SONNABEND/SAMSTAG 30.7.2011 = KREBS-MOND-ZEIT + NEUMOND

Der Mond-Kalender zeigt, dass der Mond am Samstag, 30. Juli, bei Neumond im Krebs-Zeichen steht.

Zeitqualität 30. Juli:

Gute Zeit zum Wäsche waschen, Fenster putzen, Blumen gießen, für Nagelpflege,
weniger guter Tag zum Haare schneiden, Einkaufen, Einkochen, für Obstbaumschnitt.
Ein Tag, der ideal ist, um sich der Gefühlsproblematik zu stellen.

Weiterlesen

SIND DIE USA ETWA WIRKLICH SCHON AUF OSTBLOCK-NIVEAU?

Sind die USA schon auf Ostblock-Niveau?

Die US-Notenbank Federal Reserve stellt USA ein schlimmes Zeugnis aus.
Standard & Poor’s denkt laut FTD über eine Herabstufung nach.

Das Wall Street Journal erwähnt, dass die USA dann genauso gut bewertet wären wie beispielsweise Slowenien, fragt aber auch, ob ein AA-Rating wirklich „groß was ausmachen würde?“
Panik unter Investoren? Nein, die Investoren verfallen überraschenderweise nicht in Panik.
Aus meinen Börsianer-Zeiten bringe ich auch eine gewisse „Coolness“ mit, weil ich mir sage, dass der „Laden“ weiter läuft, solange Kaufleute Geld verdienen wollen und solange Politiker wieder gewählt werden wollen.

Weiterlesen

ZEITQUALITÄT JULI 2011 – DR. EIKE STINA HANSEN BERLIN

Mit freundlicher Genehmigung
der kompetenten Astrologin und Astrologie-Autorin Dr. Eike-Stina Hansen, Berlin,

weitergegeben:

Liebe Leser!

Eine astrologische Vorschau wie die „Astrologischen Notizen“ beschreibt nicht konkrete Ereignisse, die auf uns zukommen, vielmehr lenkt sie unsere Aufmerksamkeit auf die Energie- oder Kräftemuster, die Ereignisse auslösen können.

Die „Großwetterlage“ – aktuelle längerfristige Einflüsse

Ein Grundakkord des herrschenden Energiemix ist weiterhin das Quadrat zwischen Uranus und Pluto. In den äußeren Erscheinungsformen von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zeigt sich die Dynamik darin, daß die bisherigen Systeme porös und wackelig werden. Was sich als Zusammenbruch zeigt, sollte lieber als notwendige Phase eines totalen Umbruchs gewertet werden. Überall sind die Verhältnisse „in Wehen“, neue und menschenfreundliche Strukturen zu gebären.

Weiterlesen